Der Playoff-Countdown – Teil 5:

„Wir werden alles raushauen!“

 

Buchloe (chs) Heute Abend ist es soweit, das erste Playoff-Duell der Aufstiegsserie zwischen den ESV Buchloe und dem ERSC Amberg wartet in der Buchloer Sparkassenarena (–> zum Vorbericht). Wir haben uns unmittelbar vor Spiel 1 nochmals kurz mit Eigengewächs und Piraten-Kapitän David Strodel unterhalten:

 

 

David, wie geht es Dir nach Deiner Verletzung aus dem Moosburg-Spiel und wann dürfen wir mit Deinem Comeback rechnen?

Strodel: Mir geht es sehr gut, vielen Dank. Bereits am vergangenen Sonntag konnte ich schon wieder mitwirken. Ich fühle mich absolut fit und bereit, um gemeinsam mit der Mannschaft nun in die entscheidenden Duelle zu gehen. Es ist toll mit den Jungs wieder am Eis zu stehen!

 

Mit dem Erreichen der Playoffs ist die Mannschaft bereits sehr weit gekommen. Was sind für Dich die Erfolgsfaktoren und was macht die Mannschaft aus?

Strodel: Dieses Team ist etwas ganz Besonderes. Ein Teil davon zu sein, macht mich sehr stolz! Wir sind eine Einheit und kämpfen gemeinsam um jeden Zentimeter auf dem Eis. Ich denke, wir sind deshalb für jeden ein sehr unangenehmer Gegner.

 

Merkst Du so unmittelbar vor den entscheidenden Duellen im Training und auch außerhalb des Eises Veränderung?

Strodel: Man kann in der Stadt schon eine gewisse Euphorie erkennen, was wir als Mannschaft als sehr wertschätzend und motivierend empfinden. Jeder von uns ist bereit und hat richtig Bock auf die anstehenden Spiele, das merkt man schon.

 

Was sind die Stärken der Amberger?

Strodel: Gerade in Amberg ist es aufgrund der Kulisse und Lautstärke schwierig zu spielen. Es wäre daher super, wenn wir am Freitag unsere Sparkassenarena so voll wie möglich machen und den Jungs einen ähnlichen Empfang bereiten. Das gleiche gilt natürlich dann auch am Sonntag in Amberg. Dort brauchen wir zahlreiche, lautstarke Unterstützung!

 

Warum dürfen sich die Pirates-Fans Hoffnung machen, dass die Mannschaft ins Finale einzieht und das große gemeinsame Ziel – den Aufstieg in die Bayernliga – erreicht?

Strodel: Wir konnten diese Saison bereits jeden Gegner schlagen und haben die vergangene Runde nicht ohne Grund als Erstplatzierter abgeschlossen. Wir werden zusammen mit der tollen Unterstützung unserer Fans alles raushauen, um das Maximale zu Erreichen. Darum heißt das Motto: Gemeinsam in die Bayernliga!

 

 

INFO: Da wir die nötigen Anmeldungen für den Fanbus am Sonntag zum zweiten Spiel nach Amberg mittlerweile erreicht haben, findet der Bus wie geplant statt. Noch haben wir aber ein paar Plätze frei, sodass sich Kurzentschlossene noch bis spätestens Samstagmittag 12 Uhr weiter unter 0177/2315460 anmelden können.
Abfahrt des Fanbus ist am Sonntag um 13:45 Uhr am Buchloer Eisstadion! Wir bitten euch, vom Getränkeverkauf im Bus Gebrauch zu machen!