Auftakt vor heimischer Kulisse

ESV Buchloe startet am Sonntag mit einem Heimspiel in die Punkterunde der Eishockey Landesliga

 

Buchloe (chs) Mit einem Heimspiel fällt für die Buchloer Pirates am Sonntag ab 17 Uhr in der heimischen Sparkassenarena endlich der Startschuss in die neue Landesligaspielzeit. Zu Gast ist dabei der EV Fürstenfeldbruck, auf den die Buchloer bereits in der zurückliegenden Vorbereitungsphase getroffen sind.

 

Nach sechs Testspielen wird es für die Rot-Weißen nun also ernst. Als Landesligameister und Titelverteidiger beginnt für die Freibeuter die neue Landesliga-Hauptrunde, in der es vorerst einmal darum geht, sich unter den ersten vier Mannschaften in der Tabelle zu platzieren, um sich für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren. „Dies wollen wir möglichst schnell schaffen“, meint Trainer Christopher Lerchner, der durchaus zufrieden auf das absolvierte Testspielprogramm seiner Schützlinge zurückblickt. „Wir hatten eine gute Vorbereitung und sind auf dem richtigen Weg, wenngleich der letzte Test in Germering gezeigt hat, dass wir auch noch Luft nach oben haben“, so das positive Fazit.

In der Tat lässt sich die Vorbereitung auch vom Papier her mit vier Siegen – darunter auch zwei gegen die Bayernligisten Geretsried und Dorfen – und nur zwei Niederlagen (eine davon gegen Landsberg erst nach Verlängerung) als gelungen bezeichnen. „Man muss auch bedenken, dass wir viele Sachen im Vergleich zur Vorsaison umgestellt haben. Und das hat in den Testspielen schon ganz gut funktioniert und gefruchtet“, zeigt sich Lerchner angetan von den Auftritten seiner Jungs und fügt aber im selben Atemzug an, dass man allerdings auch noch einiges an Arbeit vor sich hat. „Die Special-Teams in Über- und Unterzahl sind hier beispielsweise noch eine Baustelle, an der es noch zu feilen gilt.“ Aber nichts desto trotz kann der neue ESV-Coach bisher mit den Leistungen seines Teams über weite Strecken durchaus zufrieden sein, weshalb man mit reichlich Selbstvertrauen ins erste Punktspiel am Sonntag starten kann.

 

Ein guter Start wird dabei ohnehin enorm wichtig sein, wie auch Lerchner meint. „Ein guter Auftakt ist natürlich immer gut und bringt auch Sicherheit, um nicht zu früh unter Druck oder Zugzwang zu geraten“, meint der 38-jährige Übungsleiter. Zumal die Gennachstädter in den ersten fünf Partien gleich viermal zu Hause im Einsatz sind, wo man sich am besten erst recht keinen Ausrutscher leisten sollte. Daher gilt die volle Konzentration nun dem ersten Saisonspiel des ESV am Sonntag zu Hause gegen Fürstenfeldbruck, gegen die die Piraten vor ein paar Wochen schon einmal in heimischer Halle siegreich waren. Damals war der Vergleich beim 9:2 Testspielsieg eine klare und eindeutige Angelegenheit. Doch unterschätzen darf man die Crusaders deswegen absolut nicht. Das weiß auch Lerchner, der seine Mannen somit zur Vorsicht mahnt, aber auch davon überzeugt ist, dass seine Schützlinge mit der entsprechenden Konzentration ins Auftaktmatch gehen werden: „Das letzte Spiel in Germering hat uns schon gezeigt, wie schwierig es für uns wird, wenn wir nicht über 60 Minuten das spielen, was wir spielen wollen und können. Darum glaube ich, dass wir die Fürstenfeldbrucker trotz des Sieges in der Vorbereitung nicht unterschätzen werden und von Beginn an fokussiert auftreten.“

Die Vorfreude, dass es nun endlich richtig losgeht überwiegt also bei Verantwortlichen und Spielern, die dabei auch in dieser Spielzeit natürlich wieder auf die Unterstützung der Fans von den Rängen hoffen, damit ein erfolgreicher Auftakt gelingt. Und passend zum Punktspielstart gibt es auch einen neuen Imagefilm des ESV Buchloe! Schaut am Besten gleich mal rein…

 


WIR SIND DIE PIRATES!

Mit diesem Slogan bietet der Eisportverein Buchloe seit 1961 mit Leidenschaft, Herzblut und Begeisterung für Buchloe und Umgebung auf dem Eis in der Buchloer Sparkassenarena für Jung und Alt, Klein und Groß Eissport in den verschiedensten Facetten an.
Neben der Eishockey-Abteilung gehören auch der Eiskunstlauf und die Eistockschützen zum Verein. Besonders liegt dem ESV auch die Ausbildung und Förderung des Nachwuchses von den ganz Kleinen bis zu den Jugendlichen am Herzen. Und beim öffentlichen Lauf und der Eisdisco kommen auch alle anderen Eislaufbegeisterten auf ihre Kosten!

Also schaut vorbei und besucht uns entweder direkt in unserer Eishalle (Kerschensteiner Straße 6, 86807 Buchloe) oder auf unseren sozialen Kanälen im Internet:
–> www.esv-buchloe.de
–> www.facebook.de/esvbuchloe
–> www.youtube.de/esvbuchloe
–> www.instagram.com/esvbuchloepirates_official