Kids on Ice Day zum Saisonauftakt

ESV Buchloe startet am ersten Eiswochenende gleich mit bekanntem Event für Kinder

 

Buchloe (pem) Kaum sind die Sommerferien vorbei, hat auch beim ESV Buchloe die eisfreie Zeit wieder ein Ende. Die Eismeister sind seit Tagen schon fleißig am Arbeiten, um zur Saisoneröffnung am Wochenende wieder ein perfektes Eis in der Buchloer Sparkassenarena zu zaubern.


Mit dem Auftaktprogramm am Startwochenende in die neue Eiszeit 2019/20 bleibt der ESV Buchloe sich seiner Linie weiter treu. Denn wie bereits in den vergangenen zwei Jahren machen am Samstag (14. September) von 14:45-16:45 Uhr die Kleinsten beim mittlerweile etablierten “Kids on Ice Day“ den Auftakt. Bei diesem speziellen und kostenlosen Event bietet der ESV neugierigen Kindern zwischen vier und zwölf Jahren die Möglichkeit, bei einem bunten Rahmenprogramm den Spaß am Eislaufen und Eishockeyspielen zu erlernen. Hierbei ist es egal ob man die allerersten Schritte auf dem kalten Untergrund wagt, oder unter der Begleitung von erfahrenen Spielern und Trainern sich bereits an das Slalom- oder Rückwärtsfahren ran traut. Auf einer abgegrenzten Fläche können die Kinder zudem auch schon ihre Fähigkeiten mit Schläger und Puck austesten.

Benötigt werden neben warmer Kleidung – wenn vorhanden – lediglich Schlittschuhe, Helm, sowie Knie- und Ellenbogenschoner (in Inliner-Ausführung). Fehlende Utensilien können in begrenzter Anzahl vor Ort ausgeliehen werden.

3. Helmut Streit Gedächtnisturnier am 22. September 

Eine Woche später findet dann auch das 3. Helmut Streit Gedächtnisturnier statt. Dieses Mal ist das Turnier mit U17-Teams besetzt. Neben der Buchloer Mannschaft werden am Sonntag 22. September ab 9:40 Uhr in der Buchloer Sparkassenarena die Mannschaften des EV Königsbrunn, des EV Fürstenfeldbruck und die SG ESC München/Dachau um den Turniersieg kämpfen. Über Zuschauer würde sich der Nachwuchs wie immer sehr freuen.