ESV-Reihen füllen sich weiter

John Boger und Timo Rauskolb laufen auch im nächsten Winter für die Buchloer Piraten auf

 

Buchloe (chs) Der Kader des Eishockey Landesligisten ESV Buchloe wächst weiter. Denn mit Verteidiger John Boger und Stürmer Timo Rauskolb haben mittlerweile die Spieler 18 und 19 für die kommende Saison ihre Zusage gegeben. Während Rauskolb damit in seine sechste Spielzeit bei den Gennachstädtern geht, hält auch John Boger nach seiner Debütsaison den Freibeutern weiterhin die Treue. „Wir freuen uns sehr, dass John und Timo auch in der neuen Saison wieder für uns spielen werden“, ist auch der 2. Vorstand Florian Warkus über die beiden Verlängerungen glücklich.

 

Für John Boger war die zurückliegende Runde die erste echte Spielzeit im Seniorenbereich. Der 21-Jährige kam im letzten Winter vom Nachwuchs des ESV Kaufbeuren nach Buchloe und stellte sein Talent und Können sofort unter Beweis. Bei vielen Zuschauern und Fans war der junge Verteidiger dabei sogar eine der Überraschungen der Saison. Denn in der Tat fügte sich der junge Abwehrmann ohne große Eingewöhnungsphase sofort ins Mannschaftsgefüge ein und überzeugte mit starken Auftritten auf dem Eis. „John ist ein bestens ausgebildeter Spieler, der läuferisch eine Klasse für sich ist und fast immer die richtigen Entscheidungen trifft“, ist Warkus voll des Lobes, wenngleich ihn die guten Leistungen auf dem Eis somit wahrscheinlich nicht ganz so überrascht haben wie manch Außenstehenden. Immerhin hat Boger in der Talentschmiede des ESVK eine exzellente Ausbildung genossen und nicht umsonst im Nachwuchsbereich sogar schon für ein paar Spiele das Trikot der deutschen Nationalmannschaft getragen.
In seinem ersten Jahr bei den Piraten kam John Boger in 31 Partien zu acht Toren und neun Assists, was auch daran lag, dass der eigentliche Defensivmann zwischenzeitlich als Stürmer eingesetzt wurde. Im kommenden Winter ist Boger aber laut Warkus trotz seiner Vielseitigkeit wieder als fester Verteidiger eingeplant. Denn auch hier hat er – trotz seiner mit 1,71 Meter Körpergröße für einen Abwehrspieler eher ungewöhnlichen
Maße – seine Qualitäten. „John besitzt ein gutes Körperspiel, hat einen sehr präzisen ersten Pass von hinten raus und zudem einen guten Schuss“, meint Warkus, der sich somit weitere Stabilität für die Buchloer Defensive erhofft.

Doch nicht nur auf John Boger können die Verantwortlichen und der neue Piraten-Coach Christopher Lerchner weiter bauen, sondern auch auf Angreifer Timo Rauskolb. Der 24-Jährige kam vor fünf Jahren ebenfalls vom Kaufbeurer Nachwuchs nach Buchloe und mauserte sich in den vergangenen Jahren zu einer verlässlichen Offensivkraft. „Timo ist ein Spieler, der immer alles gibt und körperlich zu den Stärksten in der Mannschaft gehört“, beschreibt Florian Warkus den einsatzfreudigen und kampfstarken Teamplayer, der sich für keine Vorgabe zu schade ist und oft dahin geht wo es weh tut. „Er erfüllt die Aufgaben, die ihm der Trainer aufträgt gewissenhaft und hat sich mit seiner Präsenz auf dem Eis bei so manchem Gegner schon mehrfach Respekt verschafft.“
Dass Rauskolb aber auch genau weiß wo das Tor steht bewies der Angreifer in den bisherigen fünf Spielzeiten bei den Rot-Weißen immer wieder. In der abgelaufenen Saison traf er dabei viermal ins Schwarze und leistete drei Torvorlagen, wobei er beruflich bedingt aber auch nur bei 24 Partien mit an Bord war.

 

Sichert euch eure Dauerkarte

Außerdem weisen wir gerne noch einmal auf den aktuell laufenden Dauerkartenvorverkauf für die kommenden Landesligasaison hin. Bei unserem Partner TABAK WALDMANN in der Bahnhofstraße 19 in Buchloe können Sie noch bis zum 7. September die jeweiligen Karten vorbestellen.
Achtung: Alle Inhaber, die letzte Saison eine Sitzplatzdauerkarte erworben haben, können nur noch bis zum morgigen Samstag (3. August) ihren Platz verlängern, ehe die Plätze im Anschluss in den freien Verkauf gehen.

 

 Die Portraits von John Boger und Timo Rauskolb: